Hausche rinn

from by KONSUMENT

/
  • Record/Vinyl + Digital Album

    Includes unlimited streaming of FLIESEN VERFUGEN via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 4 days
    edition of 300 

      €15 EUR or more 

     

  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

      name your price

     

lyrics

Mitten im Wald steht ein Pilz aus Beton
die Überreste eines Schwimmbads
und in den alten Bombenkratern
spielen heute kleine Kinder
der Zahn der Zeit ist hohl und stumpf
Wasser fließt bergauf
Wurzeln zerreißen den Asphalt
nass, kalt und grau

Leerstehende Häuser, entkernt bis aufs Gemäuer
der Efeu kommt und nimmt sich nur was ihm schon längst gehört hat
Tau auf dem Teer verrinnt langsam wie Tränen
die Tauben gurren leise das Lied vom Tod
und treffen sich auf Schrottplätzen zum Restepicken
müssen aufpassen, dass sie nicht im Dreck ersticken
man gab uns ein Geschenk mit Saarschleife verpackt
doch verscheuchte uns aus dem Paradies
denn wir rissen es auf und machten es so kaputt
Glück auf, Glück ab, begraben unter Schutt
es war das Auenland des blauen Planeten
wir benahmen uns daneben, wird es das je wieder sein?
ich bin mir sicher, denn Zeit heilt alle wunden
und der Letzte macht das Licht aus, doch der Letzte bin nicht ich

Hast du dich schonmal gefragt warum wir im Dreck liegen
weil wir den Dreck lieben, lass uns einfach in Frieden
nur eine Bitte, mach das Licht wieder an

Damals ham wa alle uff der Grub geschafft
doch sie han zugemacht, dann hieß es gute Nacht, Licht aus
Haben uns nicht mehr gebraucht, Mittel zum Zweck
sind für sie nur noch der Abschaum der Gesellschaft
1955 Unabhängigkeit, wir wollen sie zurück und sind zu allem bereit
kämpfen an 2 Fronten mit Schwertern und Kanonen
gegen Pälzer und Franzosen, doch ham lange nich gewonn
Am Lagerfeuer sitzt man und quasselt
Grimassen lauern im Schatten, wie die Augen einer Katze
darüber, wie sich früher, Musiker und Schauspieler
trafen auf ein kaltes Zwickel im Nauwieser
man hörte HipHop durch die Straßen pumpen
von Inglebird bis Zazabrooklyn
Schwenkerrap, die Autobahn klang wie das Meer
tranken Sex on the Saarwies, die Partys warn legendär

Früher als der Strom noch floss saß ich im Zug
kam von meinen Großeltern, war zu Besuch
ein Blick aus dem Fenster, aus gut betucht
wurde mit der Zeit nur noch gut genug
der Horizont war rot wie Blut, es wurde immer dunkler
im Osten geht die Sonne auf, im Westen geht sie unter
sah Brücken, die ich überfuhr, hinter mir einstürzen
bedrohlich aufragende Monumente der Industrie
Nur Konsumenten an den Bahnhöfen
doch war trotzdem irgendwie immer wie frisch verliebt
wenn ich ankam, denn langsam, gewöhnen sich die Augen an die Dunkelheit und man merkt
wie nichtig das Licht ist, im Vergleich zu der Luft, die man atmet
dank dem Generator vor dem Fenster, der mit Wind betrieben wird
ist die Glühbirne nicht die einzige Birne die glüht
sitze am Schreibtisch, gedankenversunken
was ich wohl am besten schreib in meinen Abschiedsbrief
es tut mir Leid, wenn du jetzt schrecklich enttäuscht bist
steckst voll Erinnerung, wie das Gesicht eines Freundes
ich rühm dich, du freundliches Land an der Saar
doch daheim verblasst und die Welt rückt nah
packe meine sieben Sachen, verlass den schönsten Arsch der Welt
es gibt nich mehr viel zu sagen, außer
Hausche rinn!

credits

from FLIESEN VERFUGEN, released September 23, 2016

tags

license

all rights reserved

about

KONSUMENT SL, Germany

RAP, JAZZ, PUNK

Bass: Lukas Reidenbach

Rhodes: Stäff Goldbach

Drums: Marius Buck

Vocals: Marlon Kron

contact / help

Contact KONSUMENT

Streaming and
Download help

Redeem code